Home » News & Reviews

Category Archives: News & Reviews

Nicht verpassen!

BILDERBUCHKINO IN NIEDERRAD
Mi., 20.03.2017, 18-20 Uhr Unser Themenabend "Mittelalter und Ritter" für Kinder ab 6 Jahren, in der Stadtteilbibliothek Niederrad. Eintritt frei!

VORLESECAFÉ IN OFFENBACH
Sa., 01.04.2017, 11-12 Uhr Für Kinder ab 3 Jahren lesen wir spannende Geschichten vor, und für die Eltern haben wir wie immer eine Kaffee-Ecke. Ort: Kinderbibliothek Offenbach (Herrnstraße 59, Offenbach). Alle sind willkommen!

Fleißige Tage in Frankfurt, Mainz und Offenbach

– 04.06.2016 –

Voll war unser Kalender in dieser Woche – an gleich drei verschiedenen Orten haben wir Kindern im Alter von 3 bis 10 vorgelesen und dabei einige neue Zuhörer gewonnen.

Los ging es am Donnerstag (02.06.) im Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) Riederwald. Unter dem Motto „10 Jahre Kinder- und Familienzentren und Early Excellence-Entwicklung in Frankfurt am Main“ haben die vierzehn KiFaZe in Frankfurt eine Woche lang mit verschiedenen Veranstaltungen ihr Jubiläum gefeiert. Wir waren wieder bei unseren Freunden im Riederwald zu Gast und haben das gemacht, was wir am liebsten machen: Vorlesen. Dieses Mal sogar mit einem Bilderbuch-Kino!

Weiter ging es am Freitag (03.06.). Da haben wir die Entdecker-AG der Eisgrubschule in der Mainzer Altstadt besucht und zauberhafte Geschichten vorgelesen, nämlich „Die Märchen von Beedle dem Barden“ von J.K. Rowling. Als unerwartetes Dankeschön haben wir von der Gruppe zum Abschied ein ganz besonderes Kochbuch geschenkt bekommen: „Die Welt isst bunt“ besteht aus 217 Lieblings-Rezepten aus der ganzen Welt, zusammengetragen von den Schülerinnen und Schülern der Eisgrubschule. Diese kleine Rarität hat auch eine Website, die wir Euch sehr empfehlen!

Der Samstag (04.06.) war ebenfalls ausgesprochen magisch: In der Kinderbibliothek der Stadtbibliothek Offenbach haben wir unser VorleseCafé gestartet. Ab sofort sind wir immer am 1. Samstag des Monats ab 11 Uhr in der Kinderbibliothek, um Kindern ab 4 Jahren (sowie neugierigen Eltern und Großeltern) aus den schönsten und spannendsten Kinderbüchern vorzulesen. Zum Auftakt hatten wir Verstärkung von einer echten Zauberkünstlerin: Solveig Enke hat die Zuhörer mit ihrer Kunst in ihren Bann gezogen, bevor wir vor der großen Gruppe, aber später auch im kleineren Kreis zauberhafte Geschichten vorgelesen haben. Weiter geht es mit uns in Offenbach übrigens am 2. Juli – dann mit dem Thema „Was für ein Sommer!“

An den verschiedenen Orten lasen vor: Alex, Cathérine, Flo und Lena. Es hörten zu: dutzende Kinder, und auch ein paar Erwachsene.

VorleseCafé in der Stadtbibliothek Offenbach

– 28.05.2016 –

Ab Juni 2016 sind wir regelmäßig zu Gast in der Kinderbibliothek der Stadtbibliothek Offenbach: Bei unserem VorleseCafé lesen wir immer am 1. Samstag des Monats für Kinder ab 4 Jahren aus den schönsten Bilderbüchern vor.

Den Anfang machen wir am 04. Juni 2016 ab 11 Uhr mit dem Thema Allerlei Zauberei. Dabei lesen wir zauberhafte Märchen vor, und dazu kriegen wir Unterstützung von Solveig Enke, einer leibhaftigen Zauberkünstlerin! Beginn ist um 11 Uhr in der Kinderbibliothek Offenbach, Herrnstraße 59.

Den Sommer über geht das dann weiter mit den folgenden Themen:

  • 02. Juli: Was für ein Sommer! – Geschichten zur schönsten Jahreszeit
  • 06. August: Tiger-Geschichten – allerhand gestreifte Abenteuer
  • 03. September: Die weite Welt – Entdeckergeschichten gegen Fernweh

Mehr dazu in unserem Flyer.

Das VorleseCafé in der Kinderbibliothek Offenbach

  • immer am 1. Samstag im Monat
  • immer ab 11 Uhr
  • immer unterhaltsam
  • und natürlich immer kostenlos – alle sind willkommen!

Vortrag: Was sind gute Apps für Kinder?

Am 28. April 2016, 19:30-21:00 Uhr, im Familiencafé des Kinder- und Familienzentrums Riederwald

Digitale Medien gehören mittlerweile auch schon zum Alltag der Allerjüngsten. Doch wie stelle ich fest, welche App mein Kind zum Nachdenken und Ausprobieren anregt?

In ihrem interaktiven Vortrag „Was sind gute Apps für Kinder? Spielen und Lernen auf dem Tablet“ stellt Dr. Kathrin Mertes (AG Medienpädagogik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz) aktuelle Neuerscheinungen und Trends vor und zeigt die Stärken und Schwächen verschiedener Titel. Anschließend können die Zuhörerinnen und Zuhörer sich noch selbst an den einzelnen Spielen, digitalen Büchern, etc. probieren sowie Fragen zum Thema stellen.

Unsere Freunde vom Kinder- und Familienzentrum Riederwald stellen uns hierfür ihr Familiencafé zur Verfügung. Dieses befindet sich in der Schäfflestraße 27 im Frankfurter Stadtteil Riederwald (U-Bahn-Haltestelle „Schäfflestraße“, U4/U7).

Wir freuen uns über alle interessierten Gäste! Die Veranstaltung ist kostenlos, aber für freuen uns natürlich über jeden, der uns mit einer kleinen Spende in unserer Arbeit unterstützen möchte.

Damit wir besser planen können, freuen wir uns über eine kurze Anmeldung – entweder per Mail an uns Bücherbummler, oder direkt beim KiFaZ Riederwald. Unseren Flyer gibt es auch hier als PDF.

Die Bücherbummler gratulieren Janosch zum 85. Geburtstag!

panama
© Janosch fi lm & medien AG

– 08. März 2016 –

Ohne ihn kommt vermutlich keine Lesebiographie aus: Janosch, Erfinder der Tigerente und eines wunderbaren Landes namens Panama (naja, fast)!

 

Der beliebte Geschichtenerzähler wird am 11. März 2016 stolze 85 Jahre alt, und zu diesem Anlass hat die Verlagsgruppe Beltz den Janosch-Vorlesetag ins Leben gerufen. Um mit Janosch zusammen zu feiern, lesen etliche Einrichtungen im ganzen deutschsprachigen Raum aus seinen Klassikern vor und machen damit Kindern und Junggebliebenen eine Freude.

Wir Bücherbummler sind natürlich auch dabei: Los geht es bereits einen Tag vor Janoschs Geburtstag, denn am Donnerstag, den 10. März, lesen wir wie immer einmal im Monat im Familiencafé und der Kinderbibliothek des Kinder- und Familienzentrums Riederwald vor – dieses Mal eben mit ganz viel Janosch.

Am 11. März sind wir dann zu Besuch bei der Entdecker-AG der Eisgrubschule in der Mainzer Altstadt, wo wir aus Post für den Tiger vorlesen, mit den Kindern selbst Briefe schreiben und sogar ein Dosentelefon basteln.
Zeitgleich nehmen wir an der Feier zur Wiedereröffnung der Schulbibliothek in der Kerschensteinerschule in Frankfurt-Hausen teil. Auch da gibt es eine volle Ladung Janosch, aber auch andere Klassiker, die sich in der Bibliothek finden lassen.

Was auch immer Ihr am Freitag so treibt – wir hoffen, Euch führt der Weg zumindest ein kleines bisschen in Richtung Panama!

Digitale Märchenreise mit Knard

knard
© www.knard.de

– 08. August 2015 –

„In einem knorzig alten Baum, im Hochland an der Berge Saum, da wohnte einst der Waldgnom Knard. Er war der letzte seiner Art…“ Mit diesen Worten beginnt Knard, das interaktive Bilderbuch für iOS, Android und Kindle Fire. Wir haben uns dieses kleine Schmuckstück für Kinder ab 5 Jahren einmal näher angeschaut und angehört.

(mehr …)

Eine Reise um die Welt mit Buch, Laptop und viel Phantasie

BueBu_Kifaz

– 9. Juli 2015 –

Mit der Stadtbibliothek und der Beethovenschule in Offenbach verbindet uns eine lange Freundschaft. Bereits zum dritten Mal haben wir in der Bücherei an drei Lesenachmittagen Spannendes mit den Grundschulkindern unternommen: Gemeinsam lasen wir aus dem Buch „Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt“, haben über die Geheimschriften im Buch gerätselt und waren ganz gespannt, wohin es den Drachen und seine Freunde auf ihren Reisen um die Welt verschlägt.

Neugierig, wie wir sind, wollten wir natürlich mehr über diese Orte wissen. Mit den kindgerechten Suchmaschinen Frag Finn und Blinde Kuh haben wie allerlei Interessantes zu den Reisezielen Frankreich, Italien und England recherchiert und aus den Infos Collagen gebastelt. Zum Abschluss haben die Kinder Ihre Kunstwerke den Eltern und Klassenkameraden bei einem Fest präsentiert. Das hat allen so gut gefallen, dass gleich klar war: Im Herbst machen wir das noch einmal!

Diese Veranstaltungen führen wir im Rahmen der Initiative „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ durch. Gefördert werden wir vom Deutschen Bibliotheksverband e.V., der Stiftung Digitale Chancen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Leseratten und Bücherbummler arbeiten zusammen

BueBu_Kifaz

– 18. Juni 2015 –

Unsere Vorsitzenden Alex und Sarah waren zu Gast in der Kinderbibliothek Leseratte im Frankfurter Stadtteil Riederwald. Diese schmucke Bücher-Schatztruhe wird seit 2012 vom dortigen Kinder- und Familienzentrum betrieben, nachdem die Stadtteilbibliothek geschlossen wurde. Die Frankfurter Rundschau hat darüber berichtet.

Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 wollen die Leseratten und die Bücherbummler kooperieren: Mit regelmäßigen Vorleseveranstaltungen nutzen wir den reichhaltigen Bestand der Bibliothek von über 1.600 Büchern und begeistern so junge Zuhörerinnen und Zuhörern früh für das Lesen.

Wir planen gerade unsere Vorleseaktionen. Wer Interesse an einer Mitarbeit an diesem oder ähnlichen Projekten hat, kann sich unverbindlich mit uns unter info@buecherbummler.de kurzschließen.

Mit einem Click die Bücherbummler unterstützen!

Zu ihrem 175-jährigen Geburtstag spendet die Nassauische Sparkasse 175-mal je 1.000 Euro an gemeinnützige Organisationen, die sich mit ihren Aktivitäten bei ihnen beworben haben. Auch wir Bücherbummler nehmen an dem Wettbewerb teil, und zwar mit einem ganz besonderen Projekt: Wir wollen, dass Kinder zusammen mit uns ihre eigenen Bücher basteln – vom Schöpfen des Papiers über das Binden des Buches bis hin zum Schreiben und Drucken eigener Texte.

Ein solches Projekt ist allerdings mit hohen Anfangskosten verbunden: Wir benötigen Siebe und Wannen, um damit Papier zu schöpfen, einen Setzkasten, mit dem die Kinder selbst den Buchdruck mit beweglichen Lettern üben können, und nicht zuletzt wollen auch wir uns ein klein wenig fortbilden, um unseren jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein möglichst gutes Erlebnis und ein Produkt zu ermöglichen, an dem sie noch in Jahren ihre Freude haben werden.

All dies können wir aus unserem geringen Jahresbudget alleine nicht stemmen – deshalb bitten wir um Eure Hilfe: Ihr könnt einmal alle 24 Stunden für unser Projekt abstimmen und uns so in die Top 175 verhelfen, die am Ende mit einer Spende versehen wird. Wir freuen uns über Eure Hilfe, durch die wir etwas ganz besonderes mit bücherbegeisterten (und für-Bücher-zu-begeisternden) jungen Menschen machen können!

Hier der Link: https://175spenden.naspa.de/voting/groe-naspa-spenden-aktion/bucher-basteln-mit-den-bucherbummlern/

Denkt daran: Ihr könnt einmal alle 24 Stunden für uns stimmen, und das bis zum 15. September 2015. Wir danken für Eure Hilfe!

„W wie Wortspiele“ in D wie Dublin

dublin_worspiel2_grossWir Bücherbummler lieben Literatur und das Rhein-Main-Gebiet. Aber wir lieben auch das Reisen und lesen deshalb gerne an fernen Orten vor.

Bücherbummler Alex hat den Winter in Irland verbracht und bereits im November 2014 anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags in der Deutschen Schule St. Kilian’s in Dublin vorgelesen. Daraus hat sich eine Zusammenarbeit ergeben. Im Frühjahr, zum Ende von Alex‘ Aufenthalt auf der Insel, hat er mit den Schülerinnen und Schülern von St. Kilian’s eine Schreibwerkstatt veranstaltet.

Mit Unterstützung von Bücherbummlerin Julia hat Alex mit den Kindern der Klassenstufen 3 bis 6 Literatur geschaffen: Haikus über das typisch irische Regenwetter, Gedichte über den Geschmack der Farbe Blau oder Kurzgeschichten über die Welt, die plötzlich stumm geworden ist, und vieles mehr.

dublin_worspiel1_grossZum Abschluss bekamen alle, die an der Schreibwerkstatt teilgenommen haben, eine Sammlung aller Gedichte und Geschichten: das Booklet „W wie Wortspiele“ und dazu ein Bücherbummler-Lesezeichen.

Ein schönes Erinnerungsstück für die Schüler wie die Bücherbummler selbst: Alex und Julia haben sich nämlich ihre Exemplare von allen Autorinnen und Autoren signieren lassen.

 

 

Die Bücherbummler beim Vorlesetag 2014

Vorlesetag_logo_web1000x500

Am 21. November 2014 fand der Bundesweite Vorlesetag statt. Die Bücherbummler waren natürlich auch mit von der Partie. An vier Schulen haben wir Kindern und Jugendlichen Geschichten vorgelesen: